1911










Der Grundstock unserer Firma wurde im Jahre 1911 durch den Fleischermeister Ernst Seidler und seine Ehefrau Anna gelegt. Zu dieser Zeit ging es in einem Ort wie Pinneberg noch sehr beschaulich zu. Die Tiere wurden vom Landwirt über die Elmshorner Straße zur Schlachterei getrieben. Die Kühlung von Fleisch und Wurst wurde mit Stangeneis erzeugt.


1950

übernahm der Sohn, Fleischermeister Karl Seidler, und Frau Elfriede den Betrieb. Als erstes wurde der Verkaufsraum umgebaut und erhielt einen modernen Winkeltresen mit automatischer Kühlung.









1970

Nach Ablegung der Meisterprüfung am 9.3.1970 wurde das Geschäft am 1.4.1970 vom Neffen des Ehepaares Seidler, dem Fleischermeister Peter Raabe und seiner Ehefrau Monika übernommen.

Es wurde von Anfang an viel Wert auf Qualität gelegt
... beim Zuschneiden von Fleisch.
... beim Herstellen traditioneller Wurstwaren.
... bei der Ausbildung.



Der erste Auszubildende wurde gleich 1970 eingestellt. Der Altersunterschied zwischen Meister und Lehrling betrug zu der Zeit nur 8 Jahre. Seit 1970 wurden 60 Jugendliche zu Fleischern/in und Fleischer-Fachverkäufern/innen ausgebildet.






1977

Der Ehrgeiz nur Spitzenprodukte herzustellen bescherte der Firma schon für die erste eingesandte Wurstprobe im Jahre 1977 die erste Gold-Medaille.

Bis zum heutigen Zeitpunkt sind es 169 Medaillen.















1969

Bei all der Arbeit wurde der Nachwuchs nicht vergessen. Sohn Michael bekam schnell einen Fleischerkittel verpasst.












1974

Tochter Carmen machte schnell Bekanntschaft mit der Wurst.


1976

wandelten wir unseren Betrieb in eine GmbH um.


1978

wurde mit dem Umbau des Verkaufraumes und der Kühlräume begonnen.

       


Es wurde Tag und Nacht gebaut, so dass der Umbau in 14 Tagen abgeschlossen werden konnte.


   



1989 - 1990

wurde der Fabrikations-Raum angebaut und modernisiert und die Kühlhäuser erweitert. Für diesen großen Umbau benötigten wir 8 Monate.

   

   

   


01.04.1990

Die neuen Räume wurden rechtzeitig zum 20ten Geburtstag der Firma fertig und wurden mit einem Tag der offenen Tür unseren Kunden vorgestellt.

   


30.07.1992

legte unser Sohn Michael seine Meisterprüfung im Fleischer-Handwerk ab.









25.07.1994

legte unsere Tochter Carmen die Gesellenprüfung für Fleischer-Fachverkäuferinnen ab.









01.04.1995


feierten wir mit einem Tag der Offenen Tür unser 25 jähriges Geschäfts-Jubiläum.

Seit dieser Zeit wird in unserer Firma alle 5 Jahre für unsere Kundschaft ein Tag der offenen Tür abgehalten. Dieser wird sehr gut besucht. Im Schnitt kommen ca. 1000 interessierte Kunden.

Wir hoffen, dass unser Fleischer-Fachgeschäft Peter Raabe auch in den nächsten Jahren immer unter einem guten Regenbogen steht.